Langstadt: Karnevalisten feiern zum zweiten Mal das Herbsterwachen

Aktiver Verein in Langstadt – die Karnevalabteilung des TSV.

Fast pünktlich um 14.11 Uhr begann es zu tröpfeln. Die paar Regentropfen waren aber am Samstag kein Hinderungsgrund für den Start des Herbsterwachens der Karnevalabteilung des TSV Langstadt.

Schon im vergangenen Jahr ersetzte die Feier im Herbst den Langstädter Grenzgang, der traditionell am Tag der Deutschen Einheit stattfand. „Die Herbstfeier an einem Samstag ist familienfreundlicher“, sagt Florian Simon, Leiter der Karnevalsabteilung. Der Feiertag bleibt nun zur freien Verfügung, nicht zuletzt für die zahlreichen Vereinsmitglieder, die bei Planung und Durchführung mitanpacken müssen. Beim Herbsterwachen meldeten sich rund 50 Abteilunsmitglieder für die anfallenende Dienste. Und so standen Kuchen, Kaffee, Zwiebelkuchen, Federweißer, Stockbrot und Co. bereit, um einen schönnen gemeinsamen Nachmittag zu verbringen.
Für die kleinen Gäste wurde ein Basteltisch aufgebaut. Die Kids verzierten und bearbeiteten hier zahlreiche Kürbisse (gespendet vom Bauernhof Funk) und Kastanien (gespendet vom Bauernhof Monath). Für die närrische Komponente sorgte schließlich der Auftritt der Kleinen Garde aus Langstadt.     fjl

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
2 + 13 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 14.10.2020
Babenhäuser CDU – viel Lärm, wenig Neues
Kommentiert am 06.10.2020
Direkte Fragen ausdrücklich gewünscht
Kommentiert am 05.10.2020
Babenhäuser CDU – viel Lärm, wenig Neues
Kommentiert am 02.10.2020
Vielfalt, Offenheit, Transparenz und Fairness... …
Kommentiert am 01.10.2020
Babenhäuser CDU – viel Lärm, wenig Neues


X