Homepage | Babenhausen und Umgebung

Kirche fällt aus dem Rahmen

„Feel the Church“: Neues Veranstaltungsformat des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald bringt Poetry Slam, Tanzen und viel Technik in die Stadtkirche Groß-Umstadt

Knallige Lichteffekte tauchen die evangelische Stadtkirche in ein neues Licht. Die Bänke stehen ganz anders als gewohnt. Zur Bühne hin ausgerichtet, die nicht vorne im Altarraum, sondern seitlich ist. Es gibt viel Technik an diesem Abend, viele Worte und viel Musik.

„Feel the Church“ heißt das neue Veranstaltungsformat des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald, das im vergangenen Jahr zum ersten Mal erprobt wurde. Der Name ist Programm: Die Kirche fällt aus dem gewohnten Rahmen, sie wird durch Licht- und Soundeffekte anders, neu erlebbar. Statt Gottesdienst oder Konzert gibt es Poetry Slam und Tanzen. Am Samstag, 2. November, 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr), ist es soweit.
Poetry Slam in der Kirche – auch das ist neu. Im ersten Teil des Abends treten die Poetry Slammer Clemens Lebemann (Frankfurt), Leonie Batke (Mainz), Juston Buße (Berlin/Frankfurt), Laura Paloma (Frankfurt) sowie die beiden Locals Jule Zimmer und Tabea Janßen (Groß-Umstadt) auf und gegeneinander an. Ein Poetry Slam ist ein literarischer Wettbewerb, eine Art moderne Dichterschlacht, bei der selbstverfasste Texte innerhalb einer bestimmten Zeit vorgetragen werden. Das Publikum kürt anschließend den Sieger oder die Siegerin. Die Moderation übernimmt Lara Ermer.
Im Anschluss wird die Kirche zum Dancefloor umgebaut. Besonderes Special: Die Tanzschule Wehrle leitet an.

Vorbild „Rock the Church“

Seit vielen Jahren gibt es in der Stadtkirche Groß-Umstadt das erfolgreiche Format „Rock the Church“ für Konfirmandinnen und Konfirmanden im Evangelischen Dekanat Vorderer Odenwald. Erst gibt es Zauberstücke und Akrobatik, danach wird die Kirche zur Partyzone mit DJ umfunktioniert. Warum nicht mal eine ähnliche Veranstaltung für Erwachsene auf die Beine stellen? „So ist ,Feel the Church‘ entstanden“, sagt Dekanatsjugendreferent Rainer Volkmar.
Veranstalter sind das Evangelische Dekanat Vorderer Odenwald und die Evangelische Jugend des Dekanats. Info-Telefon: 06078/7825911.

Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Karten zum Preis von 10 Euro (zuzüglich Gebühr) sind erstmals online erhältlich – auf www.vorderer-odenwald-evangelisch.de oder www.ztix.de. Karten gibt es außerdem bei der Umstädter Bücherkiste in Groß-Umstadt, Buch Meyer in Reinheim, beim Dieburger Anzeiger, beim Schreibwaren-Haus in Münster und bei Bücher am Gänseeck in Rödermark. An der Abendkasse kosten die Karten 12 Euro.

(Text/Foto: S.Rummel)

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)

Neueste Kommentare

Fass am überlaufen?
1 Woche 4 Tage
Anwohner klagen über Lärmbelästigung
1 Woche 4 Tage
Jetzt reicht es!
2 Wochen 2 Tage
Anwohner klagen über Lärmbelästigung
2 Wochen 4 Tage
SPD-Antrag für eine Verbesserung des Stadtklimas
2 Wochen 5 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert