Evangelische Kirchengemeinde tagt unter dem Motto #Sammenwinnen: Kirchenvorstände lassen sich von Tour-de-France-Sieger Jonas Vongegaard motivieren

Gemeinsam haben sich die Kirchenvorstände von Babenhausen und Harreshausen im Babenhäuser Gemeindehaus Gedanken über die gemeinsame Zukunft gemacht. Rechts: Pfarrerin Andrea Rudersdorf; es fehlt der fotografierende Pfarrer Ulrich Möbus.

Das Motto „#sammenwinnen“, das den letztjährigen Tour-de-France Siegers Jonas Vingegaard mit seiner Mannschaft von Jumbo-Visma zum Sieg führte, stellte der neue Babenhäuser Pfarrer Ulrich Möbus in seine Anfangsandacht vor. „Wenn jeder sich mit seiner Zeit, Kraft und Gaben einbringt,“ meint Möbus, „dann können wir zusammen viel gewinnen“ und dachte dabei nicht nur seine Kollegin Pfarrerin Andrea Rudersdorf und sich, sondern auch die beiden Kirchenvorstände und die beiden Gemeinden Harreshausen und Babenhausen. Gemeinsam wolle man für die Menschen da sein und ihnen das Evangelium in Wort und Tat nahebringen.

Nach der Andacht ging es zunächst darum sich näher kennenzulernen und von einander zu hören, was den Einzelnen zur Kirche bewegt. Anschließend hörten Rudersdorf und Möbus auf das, das die Kirchenvorstände an Wünsche und Ideen mitgebracht haben. Dabei spielte auch das eine Rolle, was in der
Corona-Zeit verschüttet gegangen ist: Wiederaufleben- oder Sterben lassen, das war oft die Frage.
Dass der Gottesdienstbesuch zurückgegangen ist, dem sahen die Kirchenvorstände in die Augen und zogen erste Konsequenzen. Die Idee einer ganz neuen Art von Gottesdiensten wurde geboren: „Quartiergottesdienste“ wollen die Kirchenleute entwickeln: Dabei wollen sie zu den Menschen gehen, die ein neues Quartier wie das der Kaisergärten bezogen haben bzw. beziehen werden. Man will ihnen zu hören, mit ihnen feiern und auch Gottesdienst vor Ort quasi als Pop-Up-Zusammenkunft anbieten. Daneben überlegten die Kirchenvorstände, wo sie an schönen Orten Gottesdienst feiern können: Gute Erfahrungen gab es bereits an der Harreshäuser Papiermühle oder erst neulich auf dem Marktplatz. Weitere neue, schöne Orte werden gesucht. Aber auch die sonntäglichen Gottesdienste sollen besucherfreundlicher werden: Künftig beginnt der Gottesdienst in Harreshausen ganzjährig um 9.30 Uhr und der in Babenhausen um 10.30 Uhr (Start zum Altstadtfest). Schon bald – nämlich am 9. Juli um 10 Uhr - bieten die Harreshäuser nach dem Gottesdienst einen Kirchkaffee an, um miteinander und mit dem neuen Pfarrer Ulrich Möbus ins Gespräch zu kommen. Die Babenhäuser werden am 17. September zum Gottesdienst mit Frühschoppen einladen und dabei die neuen Konfirmanden und ihre Familien willkommen heißen.
Ein weiterer Schwerpunkt der Klausurtagung war die Arbeit mit und für Kinder und Jugendliche. Hier wurden viele Ideen gesammelt. Es wurde aber auch über die veränderte Situation von Familien, Kinder und Jugendlichen gesprochen, die es für kirchliche Angebote nicht einfach macht. „Für wen sollen wir eine Krabbelgruppe morgens anbieten, wenn zu der Zeit die Kinder bereits in der Krippe sind, da die Eltern arbeiten müssen“, warf eine Kirchenvorsteherin ein. „Für meine geliebte Krabbelgottesdienste“, meinte Pfarrerin Rudersdorf, „werde ich neues Zeitfenster finden; die will ich nach Corona wieder anbieten.“ Mit der beliebten Kinderbibelwoche in der ersten Ferienwoche engagiert sich Kirche für die Schulkinder. Noch sind Plätze zu haben, war zu hören.
Die Kirchenvorstände hatten zahlreiche Ideen, so dass sie verabredeten, in zwei gemeinsamen Ausschüssen – eben zu Kinder- und Jugendarbeit sowie zu Gottesdienst weiterzuarbeiten. Beide Kreise sind offen für Interessierte. Ansprechpartner sind die beiden Pfarrer. Auch gemeinsam wollen die Kirchenvorstände weiterarbeiten, und dafür hat man sich bereits im September verabredet.
Zum Abschluss trafen sich alle für einen kurzen Segen in der Kirche, denn die Kirchenleute wissen, dass man nur zusammen und nur mit Gottes Segen gewinnen und Gutes für Harreshausen und Babenhausen bewirken kann. „Gut, dass wir einander haben“, fand Pfarrerin Andrea Rudersdorf und stimmte das gleichnamige Lied an.       pum

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
2 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X