Homepage | Babenhausen und Umgebung
Vor Pokalspiel in Aschaffenburg:

Münchner „Löwen“ zu Gast im Babenhäuser Hotel Residenz

Die Münchner „Löwen“ mussten am 30. April im Halbfinale des bayerischen Landespokal bei Regionalligist Viktoria Aschaffenburg antreten. Für die Übernachtung des Drittligisten und die Vorbereitung auf das Pokalspiel fiel die Wahl der „60er“ auf Babenhausen und der Mannschaftsbus der Münchener Löwen „575859Sechzig“ konnte  vor dem Hotel Residenz in Babenhausen bewundert werden.

Ob die Übernachtung für die Löwen einfach zu angenehm  und bequem war, lässt sich nicht genau sagen – aber ein wenig verschlafen wirkte die Mannschaft von Trainer Daniel Bierofka schon, als man schon nach zwanzig Minuten mit 0:2 zurücklag. Wahrscheinlich lag es an der guten Küche im Hotel Residenz, dass die „Löwen“ ihre Kräfte schnell mobilisieren konnten und noch vor dem Halbzeitpfiff zum 2:2-Ausgleich kamen.
Wie auch am vergangenen  Bundesliga-Spieltag stand im Mittelpunkt des Pokalspiels  eine um- strittene Handelfmeterentscheidung für die Viktoria, in  der 82. Spielminute. Nach dem 3:2 Sieg trifft die Aschaffenburger Viktoria im Finale nun auf die Würzburger Kickers.
Dort steht mit Janik Bachmann ein Babenhäuser im Kader, der für die „Rothosen“ bereits dreißig Liga-Spiele absolvierte und in der laufenden Saison schon vier Tore und drei Assists erzielen konnte. Der Sieger des bayerischen Landespokal qualifiziert sich für die Teilnahme am DFB-Pokal.      hz

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Endlich! Die Stadt nimmt Geld in die Hand für …
2 Tage 8 Stunden
Endlich! Die Stadt nimmt Geld in die Hand für …
2 Tage 12 Stunden
Endlich! Die Stadt nimmt Geld in die Hand für …
2 Tage 12 Stunden
Endlich! Die Stadt nimmt Geld in die Hand für …
4 Tage 1 Stunde
Endlich! Die Stadt nimmt Geld in die Hand für …
4 Tage 13 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert