Homepage | Babenhausen und Umgebung

Die Sickenhöfer Kerb wirft ihre Schatten voraus

Fröhlich ging es beim Kerbumzug 2018 zu.

Die Sickenhöfer Vereinsgemeinschaft (VGS) richtet auch in diesem Jahr wieder die Kerb aus. Traditionsgemäß wird diese am letzten Augustsonntag rund um die Friedel-Wiesinger-Halle gefeiert. Für 2019 planen die Macher ein größeres Programm als in den letzten Jahren.

Einige junge Leute aus Sickenhofen beabsichtigen eine Kerbburschengruppe zu bilden. Ebenfalls soll der Kerbumzug attraktiver gestaltet werden, historische Roller, Motorräder, Autos und Traktoren beim Umzug zu sehen sein. Ein Straßenflohmarkt ist ebenfalls geplant. Ob die Veranstaltung „Rock im Hof“ auch wieder stattfinden kann, ist noch offen, aber die Verantwortlichen der VGS möchten diesen sehr gut angenommenen Event gerne wieder im Kerbprogramm haben. Den musikalischen Rahmen bietet auch dieses Jahr wieder das Blasorchester aus Langstadt, das im Festzelt und beim Umzug für Stimmung sorgen wird.
Finanzierung durch Buttons
Um die notwendigen Ausgaben für Kapelle, Straßensperrungsmaßnahmen, Versicherungen und Hallenmiete stemmen zu können, werden erstmals Buttons mit dem Aufdruck „Mein Sickenhofen – meine Kerb 2019“ zum Preis von 2 Euro verkauft. Dies soll helfen, die Kosten, die den ausrichtenden Vereine entstehen zu minimieren. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigt, dass die Bevölkerung gerne die Kerb besucht, aber auch hier merkt man, wie bei anderen Veranstaltungen, dass die finanzielle Unterstützung und persönliches Engagement zurückgehen.      wku

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Fass am überlaufen?
1 Woche 12 Stunden
Anwohner klagen über Lärmbelästigung
1 Woche 12 Stunden
Jetzt reicht es!
1 Woche 5 Tage
Anwohner klagen über Lärmbelästigung
2 Wochen 6 Stunden
SPD-Antrag für eine Verbesserung des Stadtklimas
2 Wochen 1 Tag
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert