Homepage | Meldungen | Polizeimeldungen

Autoscheiben eingeschlagen und Beute gemacht

Darmstadt-Arheilgen (ots) - Nachdem ein Auto in der Arheilger
Maulbeerallee und ein weiteres Auto in der Darmstädter
Ludwigshöhenstraße am Dienstagnachmittag (08.10) in das Visier von
Kriminellen gerieten, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen
aufgenommen. Bei beiden Fahrzeugen schlugen die Täter eine
Seitenscheibe ein, um an ihre Beute zu gelangen. Innerhalb einer
Viertelstunde erbeuteten die Diebe aus dem in Darmstadt geparkten
Auto einen Rucksack mit einem Laptop sowie einem Mobiltelefon. Gegen
14.20 Uhr wurde der Diebstahl festgestellt. Etwa zweieinhalb Stunden
nach dieser Tat erbeuteten die Täter innerhalb von 30 Minuten aus dem
Auto in Arheilgen einen weiteren Rucksack mit einem Portemonnaie. Der
Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Die Ermittler
der Kommissariats 21-22 in Darmstadt prüfen derzeit, ob es zwischen
diesen beiden Taten einen Zusammenhang gibt. Zeugen, die Hinweise zu
den Tätern oder zur Tat geben können, werden gebeten, sich bei der
Kriminalpolizei zu melden (06151/969-0).

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Tobias Laubach
Telefon: 06151/969-2401
Mobil: 0173-6596648
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Fass am überlaufen?
1 Woche 4 Tage
Anwohner klagen über Lärmbelästigung
1 Woche 4 Tage
Jetzt reicht es!
2 Wochen 2 Tage
Anwohner klagen über Lärmbelästigung
2 Wochen 4 Tage
SPD-Antrag für eine Verbesserung des Stadtklimas
2 Wochen 5 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert