Homepage | Meldungen | Polizeimeldungen

Blumenhändler mit fremder Fahrerkarte unterwegs

Polizei erhebt 3000 Euro Sicherheitsleistung

Bad König (ots) - Spezialisten der Verkehrsinspektion des
Polizeipräsidiums Südhessen stoppten am frühen Mittwochabend
(12.06.)auf der Bundesstraße 45 den Lastwagen eines Blumenhändlers
aus den Niederlanden.

Der 25 Jahre alte Fahrer wurde in der Vorwoche bereits von der
Polizei überprüft und wegen gravierender Verstöße gegen die Lenk- und
Ruhezeiten von den Beamten "zwangsweise" für neun Stunden zum
Schlafen geschickt.

Bei der aktuellen Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten bemerkten die
Ordnungshüter erneut Unstimmigkeiten. Wie sich anschließend
herausstellte, benutzte der Brummifahrer verbotenerweise eine fremde
Fahrerkarte, um länger am Steuer sitzen zu können.

Gegen den 26-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Fälschung
beweiserheblicher Daten eingeleitet. Der Mann musste an Ort und
Stelle zur Sicherung des Strafverfahrens 3000 Euro entrichten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Seit drei Jahren warten wir auf unseren Spielplatz
2 Tage 13 Stunden
Offener Brief
1 Woche 5 Tage
Offener Brief
1 Woche 5 Tage
Offener Brief
1 Woche 6 Tage
Offener Brief
2 Wochen 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert