Homepage | Meldungen | Polizeimeldungen

Brand in Kleingartensiedlung

Darmstadt (ots) - Der Brand einer Gartenhütte in einer
Kleingartensiedlung im Schreberweg wurde den Rettungskräften am
Dienstagmorgen (12.02.) gegen 5.30 Uhr gemeldet.

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand eine Hütte in Vollbrand, vier
weitere Gartenparzellen wurde durch die starke Hitzeentwicklung
ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr
hatten den Brand anschließend rasch unter Kontrolle.

Eine 63-jährige Frau, die in der Hütte übernachtete, wurde mit
Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert.
Einer ihrer drei Hunde kam vermutlich in den Flammen um. Der bei dem
Brand entstandene Schaden beträgt nach ersten vorsichtigen
Schätzungen rund 10.000 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Wenn Wohnraum Glückssache ist!
1 Woche 1 Tag
Wenn Wohnraum Glückssache ist!
1 Woche 1 Tag
Wenn Wohnraum Glückssache ist!
1 Woche 3 Tage
Wenn Wohnraum Glückssache ist!
1 Woche 3 Tage
Wenn Wohnraum Glückssache ist!
1 Woche 4 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert