Homepage | Meldungen | Polizeimeldungen

Dieburg - Verdächtige Mauer aus Pappkartons löst Polizeieinsatz aus

Dieburg (ots) - Am frühen Freitagabend (08.11.2019) löste eine in Dieburg, in
der Albinistraße, vor dem dortigen Landratsamt aus Pappkartons aufgebaute Mauer
einen Polizeieinsatz aus. Um kurz nach 18:00 Uhr teilte eine Passantin über
Notruf mit, dass auf der Mauer ausländerfeindliche Parolen zu lesen seien.
Sofort wurden Polizeistreifen zum Landratsamt entsandt. Diese ermittelten, dass
im Landratsamt eine Theateraufführung einer Dieburger Schule stattfand und die
Mauer Teil des Theaterprojektes war. Gemeinsam mit den Zuschauern der
Veranstaltung sollte diese symbolische Mauer der Fremdenfeindlichkeit
eingerissen werden. gefertigt: EPHK Rene Bowitz, PvD, Tel.: 06151/969-3030

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Stadtentwicklung im nördlichen Kernstadtbereich
5 Tage 3 Stunden
Stadtentwicklung im nördlichen Kernstadtbereich
5 Tage 4 Stunden
Stadtentwicklung im nördlichen Kernstadtbereich
6 Tage 3 Stunden
Stadtentwicklung im nördlichen Kernstadtbereich
6 Tage 11 Stunden
Stadtentwicklung im nördlichen Kernstadtbereich
1 Woche 1 Tag
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert