Homepage | Meldungen | Polizeimeldungen

Getränkemarkt und Schwimmbad im Visier ungebetener Gäste

Wer kann Hinweise geben?

Reinheim (ots) - Noch unbekannte Täter haben sich in der Nacht zum
Freitag (13.-14.6.) auf die Suche nach Wertgegenständen in einem
Getränkemarkt in der Darmstädter Straße und auch in einem Kiosk auf
dem Gelände des Freibades in der Straße "Am Schwimmbad" begeben und
sind dabei fündig geworden.

Die Spuren der Täter sind an beiden Örtlichkeiten am frühen
Freitagmorgen (14.6.) entdeckt und die Polizei verständigt worden.
Die Tatzeit wird in beiden Fällen auf die späten Abendstunden des
Donnerstags (13.6.) und dem folgenden Morgen eingegrenzt. Ob ein
Zusammenhang zwischen den Vorfällen besteht werden die weiteren
Ermittlungen zeigen.

Indem die Kriminellen ein seitlich gelegenes Fenster des
Getränkemarktes aufbrachen, verschafften sie sich gewaltsam Zugang zu
dem Büro und dem Verkaufsraum. Dort ließen sie rund 60 Euro Bargeld
und eine Kaffeemaschine mitgehen. Der Schaden wird auf derzeit rund
1000 Euro geschätzt. Vergleichsweise gering ist dagegen ihre Beute,
beziffert mit etwa 100 Euro gering ausgefallen.

Einen Wert von rund 1600 Euro dürfte demgegenüber das Diebesgut,
erbeutet aus dem Kiosk des Freibades, haben. Auch dort gelangten die
Täter über ein Fenster in den Verkaufsraum, nachdem sie sich auf noch
nicht bekannte Weise Zugang zu dem Gelände des Freibades verschafft
hatten. Neben dem Kiosk hatten die ungebetenen Gäste auch das Fenster
des Kassenhäuschens aufgehebelt und im Innern nach Wertgegenständen
gesucht. Der Gesamtschaden wird bislang auf mindestens 700 Euro
geschätzt.

Die Polizei in Ober-Ramstadt (Rufnummer 06154/6330-0) ist mit dem
Einbruch in den Getränkemarkt betraut, die Kriminalpolizei in
Darmstadt (Rufnummer 06151/969-0) hat die Ermittlungen zu dem
Einbruch in den Kiosk übernommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise
geben können, werden gebeten, sich mit den Beamtinnen und Beamten in
Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Seit drei Jahren warten wir auf unseren Spielplatz
2 Tage 13 Stunden
Offener Brief
1 Woche 5 Tage
Offener Brief
1 Woche 5 Tage
Offener Brief
1 Woche 6 Tage
Offener Brief
2 Wochen 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert