Homepage | Meldungen | Polizeimeldungen

Volltrunkener entpuppte sich als Fahrraddieb

Fahrradcodierung führte Ermittler schnell zum Eigentümer

Heppenheim. Erneut zeigte sich, wie wertvoll eine Codierungdes Fahrrades sein kann. So war es der Heppenheimer Polizei nach dem Diebstahl eines Drahtesels möglich, das Gefährt seinem rechtmäßigen Besitzer zurückzubringen, noch ehe dieser vom dem Klau Wind bekommen hatte.

Als ein Mitarbeiter eines Getränkemarktes in der Lilienthalstraße am Montag (18.3.) über Notruf eine volltrunkene Person meldete, die vor dem Geschäft liegen würde, ahnten die Beamten noch nicht, dass sie es mit einem Langfinger zu tun hatten. Der hochgradig alkoholisierte Mann musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Jetzt stellte sich heraus, dass das Fahrrad, mit demder 47-Jährige zuvor zum Markt gefahren war, gestohlen war. Tatort war eine Garage eines Wohnhauses in der Theodor-Storm-Straße. Die Tatselbst muss sich kurz vor dem Auffinden des Mannes zugetragen haben.

Dank einer individuellen Codierung, der sogenannten EIN (Eigentumsidentifizierungsnummer), war es den Ermittlern nun möglich,das Diebesgut schnell und ohne Umwege dem Eigentümer zuzuordnen. Dieser hatte den Diebstahl tatsächlich noch gar nicht bemerkt.

Codieren auch Sie Ihr Rad und machen Sie somit Langfingern das Leben schwer. Besuchen Sie einen unserer kommenden Codiertermine. Über die nächste Aktion in Ihrer Nähe können Sie sich im Internet unter www.polizei.hessen.de auf der Seite des Polizeipräsidiums Südhessen informieren.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Wenn Wohnraum Glückssache ist!
1 Woche 6 Tage
Wenn Wohnraum Glückssache ist!
2 Wochen 4 Stunden
Wenn Wohnraum Glückssache ist!
2 Wochen 1 Tag
Wenn Wohnraum Glückssache ist!
2 Wochen 1 Tag
Wenn Wohnraum Glückssache ist!
2 Wochen 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert