Homepage | Babenhausen und Umgebung
Joachim-Schumann-Schule Babenhausen

Einweihung von Schulhof und Schulgarten, ein Jahr „Zukunftswerkstatt” und zahlreiche Ehrungen

Rainer Becker beim Schnüffelquiz – über das Resultat wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit einem Humba, Humba, Täterää (mit Ausrufezeichen) „eröffnete“ ein Teil der Schüler die Feierstunde in der Offenen Schule Babenhausen (OSB). Grund zum feiern gab es genug, denn der neue Schulhof mit dem direkt angrenzenden neuen Schulgarten wurde offiziell eröffnet. Die Zukunftswerkstatt der OSB feiert einjähriges Jubiläum und es galt herausragende Leistungen zu ehren.

In seinen Begrüßungsworten sprach Schulleiter Rainer Becker unter anderem davon, dass für die OSB heute ein neues Schaufenster aufgemacht wird. Neben den Schülern und dem Lehrerkollegium begrüßte er auch die anwesenden Ehrengäste. Ein ganz besonders kräftigen Applaus erhielt Rainer Becker, als er in seiner Rede auf den späteren Schulbeginn am nächsten Tag hinwies. Das Achtelfinale der Fussballnationalmannschaft in Brasilien hat den Unterrichtsplan also etwas durcheinandergewirbelt. Ob das nervenaufreibende Spiel von den Schülern und Lehrern gut verkraftet wurde, konnte leider nicht in Erfahrung gebracht werden.
Mit einer ganz tollen Einzelleistung ging es weiter. Niklas Friedrich wurde Schul-, Kreis-, und Landessieger beim Mathematik Wettbewerb der Jahrgangstufe 8 (Realschulzweig).
Die Schulsanitäter, eine Gruppe engagierter Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10, verlassen nun die OSB. Sie erhielten ebenfalls viel Lob, denn bei vielen Gelegenheiten konnten sie ihr Können unter Beweis stellen, wie die betreuende Lehrerin Regina Bartels betonte.
Erfolgreiche Prüfungsabsolventen für das Französisch Zertifikat „DELF“ sind in der Jahrgangsstufe 6: Christina Bachmann, Tim Hauck, Maximilian Hutter, Lara Metzler und Aaron Trippel.
Die Erreichung der 2. Stufe dieses Zertifikates für die 8. und 9. Klassen fand besonders anerkennende Worte von Stefanie Heinrich, der Französisch Lehrerin und „DELF Ansprechpartnerin“ bei der OSB. Die Zertifikate konnten an: Anne Hesse, Samantha Jaust, Maleika Junge, Konstantinos Karampatzakis, Jasmin Krüger, Nadine Krüger, Juliana Machado da Souza und Ali Pak überreicht werden.
Sehr erfolgreich sind auch die von Jan Willand betreuten Handballer der OSB. Gleich drei Mannschaften konnten Preise erzielen. Die Handballerinnen der Jahrgangsstufen 5, 6 und 7, wurden 2. Kreismeister. Die Handballer der Jahrgänge 5 und 6, sowie 8 und 9 konnten sogar den Kreismeistertitel holen. Die Jahrgänge 8 und 9 erreichten darüber hinaus beim Regionalentscheid einen hervorragend 2. Platz.
Auch die Ringer der OSB konnten mit 2 Mannschaften überzeugen. Die Jahrgänge 8 und 9 errangen beim Landesentscheid einen tollen 2. Platz und die Jahrgänge 5 und 6, gewannen den Landesentscheid. Eine tolle Leistung.
Einen hart umkäpften Kreismeistertitel sicherten sich die Fußballer der Jahrgänge 7 bis 10. Ein toller 3. Platz bei den Regionalmeisterschaften konnte ebenfalls erreicht werden.
Die Basketballer wollen hoch hinaus, die Jahrgangsstufe 10 hat es zur Kreismeisterschaft gebracht und konnten sich damit in die erfolgreichen Sportmannschaften der OSB einreihen.
Gut, dass der Schulhof jetzt soviel Platz bietet. Denn die vielen Klassen und Sieger des alljährlichen Sponsorenlaufes wurden ebenfalls geehrt. Durch eine hohe Rundenzahl erlaufen sich die Schulklassen sowohl Geld für die OSB als auch für die eigene Klassenkasse. Eine Veranstaltung, bei der es also nur Gewinner gibt.
Gewinner soll es auch beim neuen Schulgarten geben. Hier erhalten die Schüler die Möglichkeit, sich mit den Abläufen der Natur zu beschäftigen. Der mit einem Staketenzaun eingefasste Garten beinhaltet schon eine Kräuterspirale und ein Insektenhotel. Alles durch die Eigenleistung der Schüler erstellt. Prima! Der Schuppen für die Gartengeräte steht und zur Zeit beschäftigt man sich mit der Auswahl für ein geeignetes Gewächshaus. In einer Zeit, in der viele Kinder Schwierigkeiten haben, verschiedene Gemüsesorten richtig zu benennen eine ganz tolle Idee, die hier in der OSB umgesetzt wird.
Dieses Thema haben auch Schüler aufgegriffen und ein „Kräuter-Quiz“ für Schnüffelnasen auf die Beine gestellt. Fünf verschiedene Kräuter sollen hier erschnüffelt werden. Keine leichte Aufgabe wie sich herausstellte. Thymian? Salbei? So hörte man die mehr fragenden Antworten. Lediglich bei der Zitronenmelisse waren sich die meisten Schnüffelnasen sicher und bekamen ein Kräuterbonbon als Preis.
In der Schulmensa zeigte eine Präsentation weitere Gestaltungsmöglichkeiten des Schulhofes. Ein anspruchvolles Klettergerüst und eine Kletterwand soll das seitherige Angebot ergänzen. Auch Unterrichts- einheiten „auf der grünen Wiese“ wurden dargestellt.
Die Zukunftswerkstatt der OSB kann auf eine einjährige, erfolgreiche Arbeit zurück-blicken. In mehreren Wahlpflichtfächern können Schüler zum Beispiel mit Bausätzen von Fischer Technik in die Geheimnisse der Mechanik und Pneumatik „reinschnuppern“. Im Wahlpflichtfach „Roboter“ wird unter anderem am PC die Steuerung des „LEGO-Mind-storm-Roboters“ programmiert. In einem Wettrennen wurde die Funktionstüchtigkeit gleich getestet. Roberta, wie der Roboter liebevoll genannt wird, kann mit verschiedenen Sensoren ausgestattet und vielfältig umgebaut und eingesetzt werden. Die Vorführung des Ultraschallsensors verlief einwandfrei. Sichtlich Spass hatte die Gruppe von Schülern bei der Vorführung. Rainer Becker wies bei seinen Erläuterungen aber auch auf ein wichtiges Ziel der Wahlpflichtfächer hin. Neigungen zu erkennen und neben den klassischen Unterrichtsfächern ein weites Spektrum zu bieten ist in der heutigen Zeit unumgänglich. In den Wahlpflichtfächern wurde schon häufig der Grundstein für die passende Berufswahl gelegt.    hz

Weitere Artikelbilder:

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)

Neueste Kommentare

Kasernenentwicklung versus Baugebiet Boßwenhain
4 Tage 16 Stunden
Kasernenentwicklung versus Baugebiet Boßwenhain
4 Tage 22 Stunden
„Hickelkreuz“ erstrahlt in neuem Glanz
5 Tage 7 Stunden
Kasernenentwicklung versus Baugebiet Boßwenhain
5 Tage 11 Stunden
Haushalt beschlossen – Haushaltsreden im …
1 Woche 1 Tag
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert