Homepage | Babenhausen und Umgebung
Gesangverein Liederkranz Langstadt:

Sängerfamilie feiert Vereinsabend im evangelischen Gemeindehaus

Langjährige Mitglieder des Gesangvereins Liederkranz Langstadt wurden beim Vereinsabend geehrt. (v.li.) Helmut List (25 Jahre), Jürgen Weilmünster (Vorstand Liederkranz), Willi Eckert (wurde die Ehrenmitgliedschaft verliehen), Heinrich Fischer (seit 65 Jahren aktiver Sänger), Hermann Günther (60 Jahre Mitglied), Heinrich Metzler (Vorstand Liederkranz), Hans Haberstock (60 Jahre aktiver Sänger) und Werner Eckert (40 Jahre Mitglied, erhielt ebenfalls die Ehrenmitgliedschaft). Nicht anwesend waren Artur Finke (50 Jahre Mitglied) und Bernd Bundschuh jun. (40jährige Mitgliedschaft).

Einen schönen Rahmen wollte der Gesangverein Liederkranz beim Vereinsabend für seine Mitglieder gestalten, entsprechend der Ehrungen, die bei diesem Anlass vorgenommen wurden. Ziel erreicht, denn mit den vorgeführten Liedvorträgen der verschiedenen Chöre wurden die Ehrungen tatsächlich in einen sehr schönen Rahmen eingebettet.

Dem Thema „Freundschaft“ widmete sich der gemeinsame Kinderchor vom Gesangverein Liederkranz Langstadt und der Markwaldschule. Seit 2011 gibt es diese Zusammenarbeit und besonders Anna Grof und Dieter Haag ist es zu verdanken, dass aus einer Idee ein Erfolgsmodell wurde. Rund vierzig Kinder bilden den Chor, der an diesem Abend in „Wochenendstärke“ auftrat, mit einem Kanon startete und damit die anwesenden Gäste begeisterte. Eine dreihundert Jahre alte Melodie von Johann Sebastian Bach, mit einem neuen Text versehen, bildete den Höhepunkt des kleinen Konzertes. „Dieser himmlische Krach, von Johann Sebastian Bach.“ bewies eindrucksvoll, dass historische Musik und pfiffige Texte eine tolle Kombination bilden.
Der Schüler-Lehrer-Eltern-Chor der Markwaldschule eröffnete seine Darbietungen ebenfalls mit einem Kanon und bekannte Lieder wie „Hallelujah“ von Leonard Cohen und „Amigos para Siempre“ (Die Hymne der olympischen Spiele von Barcelona) folgten. Der Chor, trifft sich monatlich (am ersten Donnerstag im Monat, 19 Uhr im Foyer der Markwaldschule) und die Freude am gemeinsamen Gesang steht im Vordergrund, wenn man sich ganz ungezwungen und leger trifft. „Bei uns wird auch über einen falschen Ton gelacht“, schildert Chorleiter Dieter Haag, der dieses Amt vollkommen ehrenamtlich ausübt. „Die Übungsstunden sind einfach jedes mal schön“ führt Haag aus und stellt fest, dass alle mit viel Spaß und Freude bei der Sache sind. Neue Mitsänger der „illustren und schönen Runde“ sind jederzeit herzlich willkommen.
Die Ehrung der langjährigen und verdienten Mitglieder wurde zwischen den Liedbeiträgen des Männerchors vorgenommen. Der Gesangverein Liederkranz widmet sich mit seinem umfangreichen Repertoire der „Männerchorliteratur“ und beweist nicht nur auf der Bühne eine gute und harmonische Einheit.     hz

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Investitionsförderungen für Babenhausen
6 Tage 19 Stunden
Eine Ära geht zu Ende
1 Woche 6 Tage
Weniger ist manchmal eben mehr!
2 Wochen 2 Tage
Weniger ist manchmal eben mehr!
2 Wochen 6 Tage
Weniger ist manchmal eben mehr!
2 Wochen 6 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert