Jugendforum Babenhausen: Spielplatz-Check 2021 – Babenhausen ist „gut aufgestellt“

Peter Quast und Tobias Oster vom Jugendforum Babenhausen überreichten den Spielplatz-Check 2021 an Vadim Dyakov vom städtischen Bauamt und an den Leiter des Bauhofs, Andreas Haipter.

Am Freitag (14.) überreichte das Jugendforum der städtischen Verwaltung den „Spielplatz-Check 2021“. Mit dem Spielplatz am Schwanengraben wurde ein passender Ort für die Übergabe gewählt, denn dieser gilt als einer der am meist frequentierten Spielplätze in der Babenhäuser Kernstadt. Bei Spielplätzen wird zwar keine Nutzungsanzahl festgehalten oder die Besucherinnen und Besucher gezählt, doch ist der anfallende Müll und Unrat ein guter Anhaltspunkt für Rückschlüsse auf die tatsächliche Nutzung der Spielplätze.

Dies bestätigte Andreas Haipter, Leiter des städtischen Bauhofes, denn bei einigen Spielplätzen ist ein wöchentlicher Besuch mit Kontrolle völlig ausreichend, während bei einigen Örtlichkeiten mehrfach die Woche die Müllbehälter geleert werden und der Spielplatz von dem herumliegenden Unrat befreit wird. Kein Wunder also, dass auch auf der „Checkliste“ des Jugendforums die Rubriken „Sauberkeit/Ordnung“, „Zustand der Anlage“ und „Mülleimer“ aufgeführt sind.
Bereits zum zweiten Mal hat das Jugendforum Babenhausen einen „Spielplatz-Check“ durchgeführt. Der  erste „Spielplatz-Check“ wurde im Jahr 2010 durchgeführt und erhielt textliche Anmerkungen sowie eine Bewertung mit Sternen, die sich an den Schulnoten orientierten. Beim 2021er „Spielplatz-Check“ wurde die Vorgehensweise und die Ergebnis- darstellung neu gestaltet – und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Alle Spielplätze, Bolzplätze oder Dirtparks wurden vom Jugendforum intensiv begutachtet. Sind die Anlagen aus Sicht der Kinder und Jugendlichen angemessen und zeitgemäß? Dies sollte eines der zahlreichen Ergebnisse aus der zeitaufwändigen „Spielplatz-Tour“ werden. Innovative Ideen für Umgestaltungen, aber auch Hinweise auf konkrete Veränderungswünsche finden sich in den „Bewertungen“ der Spielplätze wieder.
Mit fast dreißig Spielplätzen ist die Stadt Babenhausen „gut aufgestellt“ und auch der Zustand darf in der Summe als „gut“ betrachtet werden. Dies ist insbesondere auch dem städtischen Bauhof zu verdanken, der die Plätze instand hält und Spielgeräte saniert und repariert. Hierbei wird meist fauliges Holz an den Spielgeräten entfernt und der Fallschutz optimiert. Ein externer Prüfer (ein spezieller Sachverständiger für Spielplätze und Spielgeräte) begeht jährlich die städtischen Spielplätze und gibt hierbei ebenfalls Hinweise bezüglich der Sicherheitsanforderungen.
Wie ernst man den „Spielplatz-Check“ des Jugendforums in der städtischen Verwaltung nimmt, spiegelt sich auch bei der offiziellen Übergabe wieder. Neben Andreas Haipter waren auch Lara Kresz und Michael Spiehl von der Stabsstelle Jugend, Sport und Kultur anwesend und das städtische Bauamt wurde durch Katharina Freckmann und Vadim Dyakov vertreten. Katharina Freckmann bestätigte, dass eine Weiterführung des Projektes, und der damit verbundene Austausch, auch in Zukunft wünschenswert sei.
Anmerkung: Insgesamt wurden 29 Plätze „gecheckt“ (14 in der Kernstadt und 15 in den Stadtteilen). Die Bewertung erfolgte in zehn Kategorien. Drei Gesichter bildeten die Bewertung (lachend, gerader Mund, oder Mundwinkel nach unten). Insgesamt wurde 180 Mal mit dem lachenden Gesicht bewertet, sechzig Mal „neutral“ und 23 Punkte wurden mit heruntergezogenen Mundwinkeln bewertet. Das entspricht etwa 68% gute Bewertungen, 23% neutrale Bewertungen und 9% Bewertungen mit Verbesserungspotential. Hierbei gibt es allerdings Verschiebungen  innerhalb der Spielplätze (hängt auch am Baujahr), die meisten sind aber „gut in Schuss“.
In der Kernstadt wurde wie folgt bewertet: 59% gut, 31% neutral und 10% Potential, in den Stadtteilen ergibt sich die folgende Bewertung: 77% gut, 16% neutral und 7% Potential.       hz

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
4 + 8 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 14.10.2020
Babenhäuser CDU – viel Lärm, wenig Neues
Kommentiert am 06.10.2020
Direkte Fragen ausdrücklich gewünscht
Kommentiert am 05.10.2020
Babenhäuser CDU – viel Lärm, wenig Neues
Kommentiert am 02.10.2020
Vielfalt, Offenheit, Transparenz und Fairness... …
Kommentiert am 01.10.2020
Babenhäuser CDU – viel Lärm, wenig Neues


X