Homepage | Sport
Skatclub Pik As und Zehn:

Ehrungen bei der Vereins-Weihnachtsfeier

Vereinsmeisterin in der Sparta Canasta des Babenhäuser Skatclubs wurde Heike Endrich (rechts). Platz zwei belegte Gaby Becker vor Theresia Schäfer (links).

Der Babenhäuser Skatclub „Pik-As-und-Zehn“ verband mit seiner vorweihnachtlichen Feier die Ehrung der erfolgreichsten Vereinsmitglieder in den Sparten Skat und Canasta.

Die Auszeichnung der Vereinsbesten war eingebettet in eine Familienfeier in dem von Gerlinde Sydlik und Dita Nitsche weihnachtlich dekorierten kleinen Saal der Stadthalle. Beide Damen hatten auch die große Tombola organisiert, die neben einem Ratespiel und das vom Stadthallenwirt Mario gestaltete Buffet zu den Höhepunkten des Abends gehörte.
Vereinsvorsitzender Hartmut Sydlik unterstrich bei seiner Begrüßung den Stellenwert des Babenhäuser Skatclubs als einem der spielstärksten Vereine im Südhessischen Skatverband. Mit mehreren Mannschaften habe man mit gutem Erfolg auf regionaler und überregionaler Ebene die Interessen des Vereins und den Namen der Stadt vertreten. Erstmals in der Vereinsgeschichte habe eine Mannschaft des Vereins den Titel des Hessischen Vizemeisters errungen. Das Team in der Besetzung Frank Delp, Thilo Debor, Stefan Dresely, Hartmut Sydlik und Lorenz Bauer habe sich damit zugleich für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Magdeburg qualifiziert, wo man mit dem 45. Platz unter den 112 deutschen Spitzenmannschaften einen Achtungserfolg erzielt habe.
Mit besonderer Spannung erwartet wurde das Ergebnis der vereinsinternen Meisterschaften in den Bereichen Skat und Canasta für das Spieljahr 2018. Als Jahressieger in der Sparte Skat errang Frank Delp den begehrten Titel, vor Jonny Winter und Thomas Jung.
Bei der überwiegend von weiblichen Teilnehmern geprägten Abteilung Canasta wurde Heike Endrich einmal mehr ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte vor Gaby Becker und Theresia Schäfer.  
Den Dank für ihre Treue zum Verein sprach der Vorsitzende den beiden Jubilaren Wolfgang Herz und Bernd Büttner aus, die seit 25 bzw. zehn Jahren dem Verein angehören. Mit einem Präsent bedacht wurden auch die beiden Akteure in beiden Abteilungen, die im zurück liegenden Jahr nahezu jeden Spielabend besucht hatten. Spielwart Werner Wörfel und Lorenz Bauer (Skat) und Fritzi Streng sowie Gaby Becker (Canasta) wurden dafür ausgezeichnet.      kla

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Man stelle sich diesen Haufen vor...
1 Woche 4 Tage
Schellhaas: „Wer steht für den Geist der EU, wenn …
5 Wochen 4 Tage
Stadt Babenhausen startet das Onlinebildarchiv …
6 Wochen 6 Tage
Papiercontainer in der Ziegelhüttenstraße
8 Wochen 4 Tage
Papiercontainer in der Ziegelhüttenstraße
8 Wochen 4 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert