Homepage | Babenhausen und Umgebung
Tolles Ambiente:

Adventsmarkt in der Hergershäuser Langfeldsmühle

Über viele Jahre hatte der Angelsportverein Hergershausen am Wochenende vor dem ersten Advent einen kleinen, vorweihnachtlichen Markt veranstaltet. In diesem Jahr sollte es keinen Adventsmarkt auf dem Vereinsgelände der Angler geben. Darüber waren die Künstler, die bislang regelmäßig am Erlensee ihre Handarbeiten ausstellten, schon früh informiert.

„Wir wollten den Termin aber nicht aufgeben“, sagt Heidelinde Hennek, die handgearbeiteten Schmuck und Adventsgestecke anbietet und auch den Künstlermarkt in Eppertshausen federführend organisiert. Einige Kunstschaffende waren sofort dabei, als Heidelinde Hennek vorschlug, den Adventsmarkt fortzusetzen. Nun musste aber ein anderer Ort dafür gefunden werden.
„Im Sommer habe ich mich an Thomas Winter gewandt, und bei ihm gefragt, ob er sich einen Adventsmarkt in seiner Mühle vorstellen könnte“, erzählt Hennek. Thomas Winter, Eigentümer der Hergershäuser Langfeldsmühle und Inhaber der dortigen Gastronomie, nahm die Idee auf und ermöglichte den ersten Adventsmarkt in Hof und Scheune der Langfeldsmühle. Von 11 bis 18 Uhr gab es an den zwölf Ständen Dekoratives, Nützliches und Kunstvolles aus den Bereichen Handwerk und Handarbeit.
Von der Öffnung des Marktes bis zur Schließung kamen zahlreiche Besucher, die im behaglichen Ambiente der stilvoll sanierten Mühle nach schönen Geschenken, dekorativen Kunstobjekten oder nützlichen Alltagsbegleitern stöberten. Dazu gab es allerlei kulinarische Köstlichkeiten für Genießer. Die große Zahl der Gäste war für die Veranstalter eine Überraschung.
„Im Innenhof war den ganzen Tag über viel los. Auch an unseren Ständen waren stets viele Besucher“, sagt Monika Schramm, die mit einigen anderen Frauen in einem Scheunen-Anbau der Mühle ihre Handarbeiten aus Stoff und Filz ausstellte. „Eigentlich wollte ich nie draußen einen Stand haben, aber in diesem tollen Ambiente macht es richtig Spaß“, fügt die Künstlerin aus Altheim an. Einige Aussteller aus der näheren Umgebung kennen sich bereits vom Adventsmarkt am Erlensee oder vom Künstlermarkt in Eppertshausen. Andere, wie Martin Fleischmann hatten bereits Einzelausstellungen in der Langfeldsmühle und beteiligten sich nun am ersten Adventsmarkt. Fleischmann war mit zwei weiteren Künstlern dabei, die ebenfalls Kunstwerke aus Holz erschaffen. Alle hatten neben ihren Objekten auch einige Werke dabei, die zur bevorstehenden Advents- und Weihnachtszeit passen.
Insgesamt feierte der vorweihnachtliche Markt in der Langfeldsmühle eine gelungene Premiere, die sicher ihre Fortsetzung findet.      mel

Weitere Artikelbilder:

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)

Neueste Kommentare

Kasernenentwicklung versus Baugebiet Boßwenhain
2 Tage 3 Stunden
Kasernenentwicklung versus Baugebiet Boßwenhain
1 Woche 1 Tag
Kasernenentwicklung versus Baugebiet Boßwenhain
1 Woche 2 Tage
„Hickelkreuz“ erstrahlt in neuem Glanz
1 Woche 2 Tage
Kasernenentwicklung versus Baugebiet Boßwenhain
1 Woche 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert