Homepage | Sport
TSV Langstadt - Tischtennis:

Miriam von Nordheim-Diehl für 500 Spiele geehrt

Das Foto zeigt (von links): Kathrin Sachs (Sportausschuss), Miriam von Nordheim-Diehl und Ulrike Colmar-Dingel (Sportausschuss).

Am 19. Oktober 2018 durfte die Tischtennisabteilung des TSV Langstadt ihre Spielerin Miriam von Nordheim-Diehl für 500 Spiele ehren. Miriam hat in Münster bei unserem heutigen Trainer Horst Heckwolf mit dem Tischtennissport begonnen und erhielt am 01. August 1988 ihre erste Spielberechtigung.

Im Jahr 1993 wechselte Miriam zum TSV Langstadt in das Damenteam. Sie spielte dort von der Verbandsliga bis zur Regionalliga sehr erfolgreich und durfte bereits mehrfach Meisterschaften feiern.
Die Aufgabe als Mannschaftsführerin übt sie schon seit vielen Jahren aus und engagiert sich auf vielfältigste Weise für den TSV Langstadt. Auch war und ist Miriam nie ein Weg zu weit, um für den TSV ihre Einsätze zu erfüllen.  
Die Tischtennisabteilung des TSV Langstadt bedankt sich bei Miriam von Nordheim-Diehl für 500 Einsätze mit einer Urkunde, Blumen und einem Präsent.     ksa

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Man stelle sich diesen Haufen vor...
1 Woche 3 Tage
Schellhaas: „Wer steht für den Geist der EU, wenn …
5 Wochen 3 Tage
Stadt Babenhausen startet das Onlinebildarchiv …
6 Wochen 5 Tage
Papiercontainer in der Ziegelhüttenstraße
8 Wochen 4 Tage
Papiercontainer in der Ziegelhüttenstraße
8 Wochen 4 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert