Homepage | Babenhausen und Umgebung

Männer-, Frauen- und Kinderchor der Eintracht im Dreiklang

Erstmals gemeinsam auf der Bühne: Die drei Chöre des Babenhäuser Gesangsverein Eintracht.   Foto: mel

Dreiklang – der Titel, den der Gesangverein Eintracht für sein Konzert gewählt hatte, hat gleich mehrere Bedeutungen.

Allgemein bezeichnet der Dreiklang in der Musik einen dreistimmigen Akkord aus Grundton, Terzton und Quintton. Auf das Konzert des Gesangvereins bezogen bilden die Auftritte von Männer-, Frauen- und Kinderchor der Eintracht an diesem Abend in der katholischen Kirche St. Josef einen Dreiklang.Zu guter Letzt ist der Konzert­abend in drei Abschnitte gegliedert: Dem „Einklang“ mit Sekt und Aperitif folgt das Chorkonzert, das Sänger, Chorleiter und Besucher beim „Ausklang“ im katholischen Gemeindezentrum noch einmal nacherleben können. Anlass, die 70 Sängerinnen und Sänger aller drei Chöre sowie die beiden Solistinnen Ilka Bauersachs und Katja Boost für ein gemeinsames Konzert auf die Bühne zu bringen, war der Neuzugang des Gesangvereins. „Seit einem Jahr ist der Kinderchor, der aus einer privaten Initiative entstanden war, an den Gesangverein Eintracht angegliedert“, erzählte Vereinsvorsitzender Manfred Kunkel. „Somit haben wir nun drei Chorgattungen, die allerdings stets eigenständig und unabhängig voneinander proben, folglich nie bei gemeinsamen Auftritten auf der Bühne stehen.“  Dem Publikum wollte der Verein einen Eindruck seines umfangreichen musikalischen Wirkens geben, indem die Stimmfarben der einzelnen Chöre zu einem Klangbild addiert wurden. Mit den gemeinsamen Proben und der Premiere des außergewöhnlichen Konzerts in der bis zum letzten Platz gefüllten Kirche, machte sich der Gesangverein zudem selbst ein Geschenk. Zur Eröffnung sangen die drei Chöre „Ave verum“ von Wolfgang Amadeus Mozart; zum Abschluss sangen Kinder-, Männer- und Frauenchor abermals gemeinsam die „Bakarole aus Hoffmanns Erzählungen“, komponiert von Jaques Offenbach. Dazwischen präsentierten die einzelnen Chöre Operetten- und Musicalmelodien, geistliche und weltliche Stücke sowie Volkslieder. Rodrigo Affonso dirigierte den Frauenchor „Women and Voices“, Patrick Lagerpusch leitete den Männerchor sowie das gesamte Ensemble. Der Kinderchor aus knapp 20 Nachwuchssängern wurde von Ilka Bauersachs dirigiert. Pianist Johannes Kraiß begleitete die Chöre am Klavier.              mel

 

 

 

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Fass am überlaufen?
1 Woche 11 Stunden
Anwohner klagen über Lärmbelästigung
1 Woche 11 Stunden
Jetzt reicht es!
1 Woche 5 Tage
Anwohner klagen über Lärmbelästigung
2 Wochen 5 Stunden
SPD-Antrag für eine Verbesserung des Stadtklimas
2 Wochen 1 Tag
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert