Homepage | Politik und Parteien
Stellungnahme der CDU Fraktion Babenhausen:

Kita-Gebühren: Familien sollen noch mehr zahlen

Nachdem im vergangenen Jahr die Kita-Gebühren bereits im Durchschnitt um 40 Prozent gestiegen sind, plant die Stadt nun eine weitere Erhöhung. Mit einer Steigerung von jährlich fünf Prozent werden die Kita-Gebühren bis zum Jahr 2018 somit weiter spürbar steigen. „Betroffen sind wiederum junge Familien, die aufgrund ihrer Lebensplanung auf Kita-Plätze angewiesen sind“, schreibt CDU-Stadtverordneter Günther Eckert in einer Stellungnahme für die Fraktion.

„Eine familienfreundliche Kommunalpolitik sieht anders aus und sie muss andere Prioritäten setzen. Was nutzt es, neue Bauplätze für junge Familien auszuweisen, wenn sie durch immer höhere Belastungen bei Steuern und Betreuungsgebühren kaum noch finanziellen Spielraum haben?“ Nach Ansicht der CDU geben die geplante nochmalige Erhöhung der Grundsteuer B, die neue Straßenbeitragssatzung und die weiter steigenden Kita-Gebühren ein düsteres Zukunftsbild für die Familien in Babenhausen ab.
„Wir haben bereits den letzten Erhöhungsbeschluss bei den Kita-Gebühren nicht mitgetragen und uns hinter die Eltern gestellt. Auch gegen die jetzt angekündigte Erhöhung werden wir uns wehren.“ Die CDU arbeite bereits an Gegenvorschlägen. „Die Stadt will Mehreinnahmen durch die Kitagebühren hereinholen, um Löcher zu stopfen. Hier kann der richtige Weg nur der sein, Kosteneinsparungen an anderer Stelle vorzunehmen. Es darf nicht schon wieder die Familien treffen“, fordert die CDU.
Vor allem vor dem Hintergrund der fehlenden Kita-Plätze ist die Erhöhung der Gebühren der falsche Ansatz: „Seit Jahren schon rennt die Stadt dem tatsächlichen Platzbedarf hinterher.“ Man habe zwar viel Geld in die Hand genommen, aber unterm Strich relativ wenig zusätzliche Plätze geschaffen. So werden auch in diesem Sommer Kita-Plätze fehlen und Familien bei der Platzvergabe leer ausgehen.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)

Neueste Kommentare

Nominierung des Bürgermeister-Kandidaten
2 Tage 4 Stunden
Nominierung des Bürgermeister-Kandidaten
2 Tage 18 Stunden
Nominierung des Bürgermeister-Kandidaten
2 Tage 23 Stunden
Fass am überlaufen?
6 Tage 23 Stunden
Nominierung des Bürgermeister-Kandidaten
1 Woche 2 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert