Homepage | Sport
Reit- und Fahrverein Babenhausen

Am Start: Kyra Geißler und Rakete

Kyra Geißler und ihre Stute Rakete gehen für den RuF Babenhausen in den Parcours. (Foto: Privat)

Am zweiten Juli-Wochenende gibt es auf dem Reitgelände an der Schwedenschanze wieder Reitsport aller Klassen zu bestaunen. Die Turniertage des Reit- und Fahrverein Babenhausen (RuF) locken nicht nur zahlreiche Besucher, sondern auch Reiter aus ganz Hessen und über die Landesgrenzen hinaus. Kyra Geißler und ihre Rheinländer-Stute Rakete gehen für den gastgebenden Verein an den Start.

Für ihr Heimturnier hat sich Kyra Geißler einiges vorgenommen: Mit ihrer 11-jährigen Stute hat sie das M-Springen – die zweithöchste Klasse, die an den Babenhäuser Turniertagen ausgeschrieben ist – genannt. Obwohl sie bisher vor allem eine Klasse niedriger, in L-Springen, geritten sind, ist Geißler zuversichtlich und hat Vertrauen in ihre Stute. „Rakete hat viel Herz und versucht immer, ihr Bestes zu geben“, sagt die 21-Jährige.
Seit drei Jahren ist Rakete am Stall Geißler zu Hause. Anfangs hatte Kyra Geißler sie nur zur Verfügung gestellt bekommen, denn eigentlich sollte die Stute damals verkauft werden. „Aber ich habe mich halt verliebt. Dann musste sie bleiben“, sagt Geißler schmunzelnd. Seitdem sind die beiden täglich auf dem Reitplatz, in der Halle oder im Gelände unterwegs. Obwohl die Stute nicht immer einfach ist, haben Pferd und Reiterin mit der Zeit immer mehr zueinander gefunden.
Dabei stand die reiterliche Laufbahn für Kyra Geißler anfangs unter keinem guten Stern. Noch im Grundschulalter begann sie mit dem Reitunterricht. In den ersten drei Longenstunden auf dem damaligen Vereinspony Philli, fiel sie gleich jedes Mal vom Pferd. „Danach wollte ich nicht mehr reiten“, erinnert sich Geißler. Als sie irgendwann aus der Schule nach Hause kam, stand plötzlich ein schwarz-weiß geschecktes Pony auf der Koppel. „Ich habe meinen Papa gefragt, was das für ein Pony ist und er sagte zu mir: ‚Das ist deins‘.“ Auf Pony-Wallach Silber lernte Kyra Geißler schließlich das Reiten und sammelte ihre ersten Turniererfahrungen.
Silber, mittlerweile 26 Jahre alt, steht noch immer im Stall der Familie Geißler. Und noch immer hat er dort viele kleine Fans. Kyra Geißler ist über die Jahre auf größere Pferde umgestiegen. Mit Rakete startet sie nicht nur in Springprüfungen. Bei ihrer ersten Fuchsjagd in Schaafheim haben die beiden 2017 gleich den Fuchs gefangen. Auch dressurmäßig wird die Stute regelmäßig geritten. „Die Dressur ist das A und O“, sagt Geißler. So nimmt sie mit Rakete nicht nur regelmäßig Dressurstunden, auch am Dressurlehrgang von Friedelinde Kohl beim RuF haben die beiden schon teilgenommen. „Das ist mit Rakete immer erstmal, als wäre man als Frau aus Versehen aufs Männerklo gegangen. In so einem Lehrgang reitet man eben auch mal Lektionen, die man mit einem typischen Springpferd normalerweise nicht reitet“, erzählt Kyra Geißler. „Aber sie entwickelt sich von Tag zu Tag und ist nach einer Weile viel entspannter.“
Auch in die Vielseitigkeit haben Geißler und Rakete schon reingeschnuppert. „Das ist etwas, was ich eigentlich gerne noch ein bisschen mehr machen würde“, sagt die 21-Jährige. Denn auch ihrer Stute macht das Springen über die Geländehindernisse Spaß. Wie bei den Lehrgängen in Dressur und Gelände geht es Kyra Geißler auch auf den Turnieren vor allem darum, Erfahrungen zu sammeln. „Ich freue mich immer am meisten über die Entwicklung, die wir von Turnier zu Turnier machen. Natürlich ist es schön, wenn wir dabei auch mal eine Schleife bekommen. Allerdings sind die Schleifen nicht das, woran ich meinen reiterlichen Erfolg messe“, sagt Kyra Geißler. Die Daumen sind an ihrem Heimturnier vom 12. bis 15. Juli auf jeden Fall gedrückt. Und vielleicht springt ja doch die ein oder andere Schleife dabei heraus.
lao

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Seit drei Jahren warten wir auf unseren Spielplatz
2 Tage 13 Stunden
Offener Brief
1 Woche 5 Tage
Offener Brief
1 Woche 5 Tage
Offener Brief
1 Woche 6 Tage
Offener Brief
2 Wochen 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert