Homepage | Babenhausen und Umgebung
Kinder- und Jugendförderung:

„Petterson und Findus“ in der Babenhäuser Stadthalle

„Petterson und Findus“ ist eine originelle, liebevoll gestaltete Kinderbuchreihe aus der Feder des schwedischen Autors Sven Nordqvist. Die meisten Kinder kennen die Geschichten vom alten, etwas schrulligen Petterson, der auf einem idyllischen Hof in Schweden lebt und mit seiner sprechenden Katze Findus allerlei Abenteuer erlebt.

Nun brachte das „KiWi-Theater“ einige dieser Abenteuer auf die Bühne der Babenhäuser Stadthalle. Die siebenköpfige Schauspielergruppe des Kindertheaters inszenierte das Stück „Petterson und Findus – kleiner Quälgeist, große Freundschaft“ ebenso liebevoll wie in den Kinderbuch-Vorlagen. Alles beginnt damit, dass der alte Petterson herausfindet, dass der Kater, den er in einer Schachtel „Findus – grüne Erbsen“ gefunden hat, sprechen kann. Zuerst näht er seinem neuen Mitbewohner eine schöne grüne Hose mit Hosenträger und ein Kappe. So ausgestattet will der freche Kater seinen Geburtstag feiern und das gleich dreimal jedes Jahr.
Petterson möchte eine schöne Feier für Findus ausrichten und im Dorf Mehl für die Geburtstags-Pfannkuchen-Torte kaufen. Doch sein Fahrrad hat einen Platten, das Flickzeug ist im Schuppen und der Schlüssel für den Schuppen ist in den Brunnen gefallen. Jetzt brauchen die beiden eine Leiter, um in den Brunnen zu steigen, doch die Leiter ist auf der Wiese mit dem wilden Stier. Das erste Abenteuer beginnt….
Begleitet wurden Petterson und Findus von gut gelaunten Hühnern, die mit Gegacker und Gesang das Geschehen auf der Bühne begleiten. Auch andere Figuren aus den Kinderbüchern kommen im Theaterstück vor, das gut 180 kleine und große Zuschauer begeistert verfolgten. Die Geschichten von Petterson und Findus sind schon mehrfach in Kooperation mit der städtischen Kinder- und Jugendförderung in Babenhausen aufgeführt worden.
Auch dieses Mal hatte die Jugendförderung die Veranstaltung beworben und die Organisation im Vorfeld übernommen. Das Jugendforum Babenhausen kümmerte sich um die Bewirtung sowie um Auf- und Abbau der Bestuhlung.       mel

 

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Kasernenentwicklung versus Baugebiet Boßwenhain
2 Tage 2 Stunden
Kasernenentwicklung versus Baugebiet Boßwenhain
1 Woche 1 Tag
Kasernenentwicklung versus Baugebiet Boßwenhain
1 Woche 2 Tage
„Hickelkreuz“ erstrahlt in neuem Glanz
1 Woche 2 Tage
Kasernenentwicklung versus Baugebiet Boßwenhain
1 Woche 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert