Homepage | Warum eigentlich?

Warum eigentlich?

Mein Mann Wolfgang und ich sind gestern durch die Bummelgasse gelaufen und haben uns an dem wunderschönen geschmückten Tannenbaum erfreut. Da habe ich mir nur gedacht, du armer Tannenbaum bald ist dein Glanz erloschen und du musst diesem Ort wieder weichen. Warum eigentlich?

Der Baum war bestimmt nicht billig und wirklich eigentlich zu schade, wieder so schnell weg zu kommen. Man kann ja die Dekoration abmachen und ihn trotzdem eine Zeit lang noch stehen lassen, auch ohne Schmuck ist er eine Augenweide. Wie schön sieht der Marktplatz jetzt aus und sonst wie leer. Der Tannenbaum strahlt eine gewisse Wärme aus. Selbst dem Wochenmarkt kommt er nicht ins Gehege, der Weinstand kann ja mehr zur Kirche verlegt werden. Winter mit einem so schönen Tannenbaum ist für mich etwas ganz besonderes und auch die Menschen, die Sonntags die Kirche besuchen, können sich noch eine Weile an diesem schönen Baum erfreuen, er strahlt so richtig Ruhe aus. Man steht gerne davor und geht seinen Gedanken nach. Also, bitte noch etwas länger stehen lassen.  
    Inge A. Herz   

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3 (2 Bewertungen)

Neueste Kommentare

Man stelle sich diesen Haufen vor...
1 Woche 6 Tage
Schellhaas: „Wer steht für den Geist der EU, wenn …
5 Wochen 5 Tage
Stadt Babenhausen startet das Onlinebildarchiv …
7 Wochen 22 Stunden
Papiercontainer in der Ziegelhüttenstraße
8 Wochen 6 Tage
Papiercontainer in der Ziegelhüttenstraße
8 Wochen 6 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert