Homepage | Löwen siegreich in Pfungstadt

Löwen siegreich in Pfungstadt


TSV Pfungstadt - SG RW 29:36 (14:16)

Mit einem verdienten 36:29 Sieg kehrten die Rotweissen aus Pfungstadt am Sonntagabend zurück. Lediglich in der ersten Halbzeit konnten die Gastgeber mithalten, doch in den zweiten 30. Minuten machten die Löwen alles klar.

Es war der von Löwentrainer Christian Seliger erwartete unangenehme Gegner, auf den die Rot-Weissen am Sonntag trafen. Von der ersten Minute ab ein sehr aggressives Spiel, in dem der TSV Pfungstadt couragiert und kämpferisch verteidigt und auch angegriffen hat. Dies sagt auch der Spielstand nach 20 Minuten aus, hier stand ein 8:8 auf der Anzeigetafel. Die erste Zeitstrafe für den TSV nutzten die Löwen dann unerbittlich aus, und setzten sich innerhalb von fünf Minuten auf 8:13 Tore ab. Dann allerdings verloren die Löwen kurzzeitig den Faden, verloren den Ball bei vier Angriffen, was letzt-endlich wiederum den TSV herankommen ließ, und man ging mit 14:16 Tore in die Kabinen.

Kurz nach der Halbzeitpause konnte der TSV sogar auf einen 16:16 Ausgleich blicken, danach schwanden aber die Kräfte durch die temporeiche erste Halbzeit. Ab dem Spielstand von 19:21 (40.) zogen die Löwen innerhalb von zehn Minuten auf 23:32 (50.) davon, was auch schon eine Vorentscheidung bedeutete. Hinzu gab es in dieser Phase auch noch eine Rote Karte für Andreas Ochs (TSV) wegen unnötigem Foulspiel, was dem Gastgeber nicht gerade gelegen kam. „In dieser Phase des Spiels hatte sich die harte Vorbereitung ausgezahlt“, so Trainer Seliger, und weiter „mit dem Auftreten meiner Mannschaft bin ich sehr zufrieden. Jedoch auch Pfungstadt hat ein gutes Spiel gezeigt, mit so einer Leistung werden hier viele Mannschaften Punkte lassen“. Am kommenden Sonntag, dem 23.9., haben die Löwen die HSG Maintal um 18 Uhr in der Schulsporthalle zu Gast, und da möchten sie schon ihre „weiße Weste“ behalten, doch sind alle Gegner in dieser Saison nicht zu unterschätzen. Mit Hilfe der treuen Löwen-Fans sollte ein Heimsieg wohl gelingen können.


Es spielten: Goder, Breitenbach; Seipel (14/6), Müller, Nickolay, Erk (2), Hollnack (2), Dobler (1), Gotta, Stoffel (4), Siebenschuh (6), Binder (3), Weis (3)

Mini-Anfänger Turnier in Schaafheim


Die kleinsten Löw-en ganz Groß


Am vergangenen Sonntag fand das erste Mini Anfänger Turnier (Jahrgang 2005 und jünger) in dieser Runde statt, und die jüngsten Löwen durften relativ kurzfristig für eine andere Mannschaft bei diesem Turnier in Schaafheim einspringen. Leider konnten es nicht alle SpielerInnen in der Kürze der Zeit einrichten, daher wurden die Rot-Weissen dankenswerterweise vom Gastverein durch Silas, Christian, Niklas und beim letzten Spiel auch noch durch Steffen unterstützt.

In insgesamt vier Spielen konnten die Jungs und Mädels zeigen, dass sie schon verstanden haben worum es beim Handball geht. Im Team mit Spaß und fair bis zum Schluss kämpfen. Und dies haben alle Kinder nach ihren Möglichkeiten getan!

Auf diese Weise konnten sogar drei Spiele gewonnen werden, und man konnte sich am Ende des Turniers über einen sehr guten zweiten Platz freuen.

Es spielten Anika, Mathilde, Mattis, Philipp, Finley und Niklas sowie die unterstützenden Sportsfreunde aus Schaafheim.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Papiercontainer in der Ziegelhüttenstraße
1 Tag 14 Stunden
Papiercontainer in der Ziegelhüttenstraße
1 Tag 15 Stunden
Boßwenhain
3 Tage 15 Stunden
Notre-Dame und Frauenkirche als Streichholzkunst
1 Woche 1 Tag
Aufzü̈ge im Bahnhof Babenhausen
1 Woche 1 Tag
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert