Homepage | Babenhausen und Umgebung
Ausbildungsstart für 20 Nachwuchskräfte:

Neue Gesichter bei der Sparkasse Dieburg

Das Bild zeigt den Vorsitzenden des Vorstands Sparkassendirektor Manfred Neßler, Sparkassendirektor Markus Euler, den Abteilungsdirektor der Personalabteilung Holger Kaufmann, die stv. Leiterin der Personalabteilung Marion Schütz, Silke Baumgärtel (Bereich Ausbildung), Eva Nelhübel (Bereich Ausbildung) sowie die neuen Auszubildenden.

„Ausbildung bedeutet Zukunft“ - Die Sparkasse Dieburg startete am 01. September mit 20 Nachwuchskräften in das neue Ausbildungsjahr zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann sowie zum Bachelor of Arts.

Der Vorsitzende des Vorstandes, Sparkassendirektor Manfred Neßler und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Markus Euler begrüßten die Auszubildenden Anil Altan (Babenhausen), Tomas Beckenhaub (Groß-Umstadt), Nico Berger (Groß-Umstadt), Jörg Boller (Otzberg), Yannick Büchler (Groß-Bieberau), Lilia Hermann (Groß-Zimmern), Marco Inguanta (Rödermark), Lorina Jakaj (Schaafheim), Jean Réne Kern (Babenhausen), Linda Kern (Dieburg), Philipp Kerschl (Fischbachtal), Sofia Oliveira Antunes (Groß-Umstadt), Jonas Olt (Groß-Umstadt), Jana Sawatzky (Reinheim), Niklas Schmidt (Münster), David Schwob (Rödermark), Maximilian Sturm (Rödermark), Patric Thoma (Rödermark), Vedad Turic (Groß-Zimmern) und Georg Uhlenbrock (Groß-Zimmern) in der Hauptstelle in Groß-Umstadt. In der ersten „Arbeitswoche“ bekommen die jungen Leute einen Einblick in das umfangreiche Ausbildungsprogramm. Sie schnuppern in ihre künftigen Aufgaben und bereiten sich auf die ersten Tage in den Geschäftsstellen der Sparkasse vor.
Als bedeutender Ausbildungsbetrieb in der Region fördert und begleitet die Sparkasse Dieburg ihre Nachwuchskräfte bis zum Abschluss zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann mit einer Vielzahl von Maßnahmen. Neben der praktischen Unterweisung in den Geschäftsstellen, Centern und Fachabteilungen hat auch die Vermittlung von theoretischem Wissen einen hohen Stellenwert. In der Berufsschule, im innerbetrieblichen Unterricht sowie in Seminaren der Sparkassenakademie Hessen-Thüringen wird den angehenden Bankkaufleuten das Rüstzeug zum erfolgreichen Einstieg in den Beruf vermittelt. Die Ausbildung zum „Bachelor of Arts“ (Studiengang Betriebswirtschaftslehre, Fachrichtung Banking & Finance) in Kooperation mit der Berufsakademie Rhein-Main (BA) in Rödermark  ist ein weiterer zukunftsweisender Baustein im Ausbildungskonzept der Sparkasse. Aufbauend auf die Ausbildung zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann bzw. auf das Studium zum Bachelor of Arts bietet die Sparkasse den Nachwuchskräften ein umfassendes und vielseitiges Programm zur individuellen Weiterbildung. Weitere Informationen zur Aus- und Weiterbildung bei der Sparkasse Dieburg gibt es im Internet unter www.sparkasse-dieburg.de.
(Text/Foto: sp)
 

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Offener Brief
5 Tage 12 Stunden
Wohnungsbau an der Alten Ziegelei?
5 Tage 19 Stunden
Offener Brief
6 Tage 20 Stunden
Seit drei Jahren warten wir auf unseren Spielplatz
1 Woche 5 Tage
Offener Brief
3 Wochen 1 Tag
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert