Homepage | Sport
Reit- und Fahrverein Babenhausen:

Fahrlehrgang mit Peter Tischer

Vom 13. bis 14. Mai 2017 organisierten Ralf Geißler und Birgit Schäfer vom Reit- und Fahrverein Babenhausen einen Fahrlehrgang mit dem ehemaligen Bundestrainer Peter Tischer aus Neu-Isenburg. Peter Tischer, selbst jahrelang international sehr erfolgreich als Vierspännerfahrer unterwegs, ist ein Trainer der sich auf die unterschiedlichen Anspannungsarten, Ausbildungs- und Trainingsstufen, sowie auf die mentalen Bedürfnisse der Trainingskandidaten – zwei- und vierbeinig, anpasst, und hochprofessionelle, individuelle Trainingseinheiten vorbereitet, und abhält.

Es wurde insbesondere sehr an den Details der Grundausbildung,  und an der Optimierung von Dressurlektionen gearbeitet. Die Genauigkeit in den Lektionen, den geforderten Hufschlagfiguren und die korrekte Basisausbildung in allen Gangarten, lag im Hauptaugenmerk von Peter Tischer.
Peter Tischer, welcher bis 2015 als Bundestrainer aktiv war, hat ab dem 1.Januar 2016 das Pferdesportzentrum in Neu-Isenburg, in der Nähe von Frankfurt, mit Schwerpunkt Dressur- und Fahrsport übernommen. Als Disziplintrainer für die Deutschen Ponyfahrer kann er auf sehr erfolgreiche Weltmeisterschaften 2015 zurück blicken. Die Deutschen Fahrer holten bei der WM in Breda 5 FEI Medaillien in Gold - Silber und Bronze.
Die Abteilung „Fahren“ im Reit- und Fahrverein Babenhausen erfreut sich in den letzten Jahren einem regen Zuwachs. Birgit Schäfer, die mit ihrem Pferd Life is Life erfolgreich an Fahrturnieren der Klasse M teilnimmt ist begeistert, dass immer mehr Vereinsmitglieder von dem „Virus Fahrsport“ infiziert werden. Anders als beim Reiten handelt es sich hierbei nämlich um einen absoluten Teamsport der als Einzelkämpfer nicht ausgeübt werden kann. „Der Kurs war noch in der Planung, da waren schon alle Teilnehmerplätze gebucht und das sogar mit fast nur Vereinsmitgliedern", so Birgit Schäfer. Das Teilnehmerfeld, und die vielen interessierten Zuschauer welche sich an der Schwedenschanze einfanden, waren von dem Training  begeistert.  Auch das wechselhafte Wetter am Sonntag mit Regenguss konnte keinem Teilnehmer die gute Laune verderben.
Teilnehmende Fahrer vom Reit- und Fahrverein Babenhausen: Birgit Schäfer, Heike Peter, Vicky Dietz, Regina Herbrik, Saskia Kimmel und Uli Rössler. (Beifahrer: Ralf und Katharina Geißler; Larissa Herbrik; Carina Palesch, Petra Kimmel; Marcel Schultz und Ingo Dries.) Auch kamen Teilnehmer aus der nahen und fernen Umgebung: Thomas Manger aus Groß Zimmern, Peter Angele aus Erbach, Ina Fuhry aus Seligenstadt und Peter Angele aus Erbach.
Der Reit- und Fahrverein Babenhausen bedankt sich bei den Organisatoren des Lehrgangs und besonders bei Herrn Peter Tischer für das einzigartige und sehr lehrreiche Training. Allen Teilnehmern weiterhin gute Fahrt und eine erfolgreiche gute Turniersaison. (Foto:  Peter Tischer oben rechts (Viererzug) auf dem Kutschbock.)

stecki

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Neueste Kommentare

Langjährige verdiente Mitarbeiter bei A+Oe
1 Woche 2 Tage
Politik in Babenhausen – für die Menschen oder …
2 Wochen 2 Stunden
Politik in Babenhausen – für die Menschen oder …
2 Wochen 19 Stunden
Politik in Babenhausen – für die Menschen oder …
2 Wochen 2 Tage
Politik in Babenhausen – für die Menschen oder …
2 Wochen 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert